News/Presse

LANXESS plant Verkauf seines 50-Prozent-Anteils an ARLANXEO - erfolgreiches Joint-Venture auf der Überholspur

24.10.2018

ARLANXEO ist ein weltweit führendes Unternehmen für synthetischen Kautschuk, gegründet im April 2016 als 50:50-Gemeinschaftsunternehmen von LANXESS und Saudi Aramco.

Das Kerngeschäft von LANXESS bilden die Entwicklung, Herstellung und der Vertrieb von chemischen Zwischenprodukten, Additiven, Spezialchemikalien und Kunststoffen.

Mit ARLANXEO ist LANXESS zu dem weltweit führenden Anbieter für synthetischen Kautschuk aufgestiegen.

Der Spezialchemie-Konzern LANXESS plant nun den Verkauf seines verbleibenden 50-Prozent-Anteils an ARLANXEO an seinen Joint-Venture-Partner Saudi Aramco. Die beiden Unternehmen unterzeichneten im August dieses Jahres eine entsprechende Vereinbarung.

ARLANXEO wird aktuell mit 3,0 Milliarden Euro bewertet. Für seinen 50-Prozent-Anteil würde LANXESS von Saudi Aramco nach Abzug von Schulden und anderen finanziellen Verbindlichkeiten rund 1,4 Milliarden Euro in bar erhalten.

Die innomark GmbH hat den Markennamen ARLANXEO entwickelt und ist begeistert von der Wertentwicklung des Unternehmens und dem Erfolg dieses Joint-Ventures, dessen Gründer, LANXESS und Saudi Aramco, durch die Wahl dieses Markennamens markant platziert wurden.

Zurück