Das Krümelmonster aus der Sesamstraße mag keine Kexi

Über das Maskottchen Kexi der neuen KExI Rufbusse mit On-Demand-Service des ÖPNV im Kreis Kelheim ist ein markenrechtlicher Streit entbrannt. Die Lizenzgeber von „Sesame Workshop“ drohen dem zuständigen Landkreis mit juristischen Schritten, da es dem Krümelmonster aus der Sesamstraße zu ähnlich ist – blaue Wuschelhaare, große Augen und keksliebend, wie der Name verrät. Bereits gedruckte Flyer sowie die Beschriftung der Kleinbusse mussten entfernt werden. Investierte Steuergelder sind für die (Oskar-)Tonne, da die Unterscheidungsmerkmale zwischen Kexi und dem Krümelmonster aus der Sesamstraße offensichtlich fehlen.

 

Thomas Schiefer als geschäftsführender Gesellschafter der innomark GmbH nimmt in unregelmäßigen Abständen zu aktuell in der Diskussion befindlichen Markenthemen Stellung.