Marken­anmeldung

Markenrecherchen und Markenanmeldungen zur Absicherung Ihrer Namensideen

Mit einer Markenanmeldung schützen Sie Ihren Markennamen vor der Nutzung durch Dritte. Bevor Sie jedoch über eine rechtssicher eingetragene Marke verfügen, sollten Sie zuvor in allen wichtigen Ländern und Marken­klassen eine Recherche nach älteren identischen oder ähnlichen Drittzeichen durchführen. Erst nach Durchführung einer solchen Markenrecherche und der Bewertung von möglichen Risiken durch ältere eingetragene Marken empfiehlt es sich, eine Marke anzu­mel­den und für die spätere Verwen­dung in den wichtigen Ländern und Marken­klassen abzusichern.

Bei zeitkritischen Pro­jekten stellt der Erwerb eingetragener Vorrats­marken und Vorrats­domains eine interes­sante Alternative dar

innomark bietet den Service der IP-Stock-Brands und IP-Stock-Domains an. Wir vermitteln und veräußern aus dem großen Bestand unserer Kunden eingetragene Vorratsdomains und Vorratsmarken, die immer dann von Interesse sind, wenn es zeichen­rechtliche Konflikte mit bestehenden Marken gibt oder binnen kürzester Zeit ein Marken-Rollout geplant ist, bei dem die Sicherheit einer bereits einge­tra­genen Marke Voraussetzung ist.

Ein Beispiel aus der Praxis …

Die Lycos AG aus dem Bertelsmann-Konzern benötigt für ein neu geplantes Internetangebot (Free-ISP) einen eigenständigen, internationalen Markennamen, der sehr kurzfristig verwend­bar sein soll. Nach ent­spre­chen­der Beratung werden neben neu entwickelten Namens­vorschlägen auch die Vorrats­marken aus den Kunden­port­folios durchsucht. Aus der Vor­schlags­liste wird der Name COMUNDO als Wunschkandidat Nr. 1 ausgewählt. Er ist als Marke in den notwendigen Klassen europaweit eingetragen und eignet sich sowohl kommunikativ als auch sprachlich hervorragend. Binnen weniger Tage wird der Kauf der Marke inklusive der erforderlichen Domains durch die innomark GmbH initiiert und komplett abgewickelt.